Korb, Decke oder doch das Hundebett? - Schlafplätze für den Hund

Einen gemütlichen Platz zum schlafen braucht jeder! Wenn es allerdings darum geht, was sich am besten für Vierbeiner eignet, scheiden sich die Geister. Bevor Du für Deinen Hund eine Schlafgelegenheit kaufst, solltest Du Dir genaustens überlegen, was gut zu Deinem Hund passen könnte. Am besten beobachtest Du ihn einfach mal beim schlafen. Dabei kannst Du dann schon oft feststellen, ob ein Korb, eine Decke oder ein Hundebett am geeignetsten ist.

Acht geben auf das Material

Die Füllungen und das Material solltest Du auf jeden Fall vergleichen, bevor Du Dich für eine Schlafmöglichkeit für Deinen Hund entscheidest. Diese Aspekte sind sehr wichtig und können dafür sorgen, dass Dein Hund sich entweder pudelwohl fühlt oder auch sehr schlecht. Pflegeleichte und waschbare Materialien sind generell empfehlenswert. Wenn die Füllung zu einem Großteil aus Polyester besteht, sollte mindestens der Bezug aus einem Material bestehen, das atmungsaktiv ist.

Wenn Deine Wahl auf ein Hundebett fällt, solltest Du daran denken, dass Du dieses Bett auch waschen kannst. Aus hygienischen Gründen eignet sich deshalb Kunstleder sehr gut. Kunstleder kann einfach feucht abgewischt werden und ist sowohl für Tier als auch für Mensch sehr angenehm. Bevor Du Dich für einen Korb oder ein Bett entscheidest, solltest Du bedenken, in welcher Schlafposition Dein Liebling schläft. Je nach Position brauch ein Hund unterschiedlich viel Platz. Große Hunde fühlen sich beispielsweise oft auf Decken lieber, weil sie dort genügend Platz haben.

Kissen und Bezüge sollten waschbar sein

Das Kissen des Hundekorbs und der Hundebetten sollten grundsätzlich herauszunehmen sein. Das ist, um die Bleibe Deines Hundes waschen zu können, natürlich sehr vorteilhaft und wichtig. Was auch möglich ist, ist wenn Hundebetten komplett gewaschen werden können. Hundedecken aus Mikrofaser sind auch sehr praktisch, weil sie Feuchtigkeit sehr schnell aufnehmen und trotzdem schnell trocknen. Matten sind in den Herbst- und Wintermonaten perfekt. So verschmutzt der Hund beim Gassi gehen nicht das ganze Haus.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.