Sprühhalsbänder in der Kritik

Seit einiger Zeit haben Sprühhalsbänder für Hunde den Markt erobert. Auch in so mancher Fernsehsendung können Hundebesitzer sehen, wie die Haustiere mit Hilfe einer Fernbedienung und einem harmlosen Sprühstoß so gut wie jeden Befehl ausführen.

Alle Hundebesitzer haben sicherlich schon erlebt, wie ihr Vierbeiner sich vorm Schlafenlegen noch mehrere Male um sich selbst dreht, bevor er sich niederlässt. Dieses Verhalten stammt aus einer Zeit, als Hunde noch wild in der freien Natur lebten und ist bis heute genetisch bei ihnen verankert. Sollte beim Drehen beispielsweise ein Zischlaut einer Schlange ertönen, war der Hund in der Lage, sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit zu bringen. Genetisch bedingt nehmen Hunde Zischlaute also als Bedrohung war. Und genau solche Zischlaute ertönen aus einem Sprühhalsband.

Durch das Betätigen des Halsbands zischt es direkt am Kopf des Hundes und das Tier gerät in Angst, ohne jedoch fliehen zu können. Ständig befindet sich der Hund dadurch in der Unsicherheit, dass ein erneutes Zischen ertönen könnte. Stell dir einmal vor, ein Freund würde dich jeden Tag mehrere Male, wenn du gerade nicht damit rechnest und entspannt in deinem Sessel sitzt, mit einem lauten Geräusch, wie einem Knall oder Schrei, erschrecken. Du wirst nie wissen, wann es dich trifft, manchmal mehrmals hintereinander, manchmal stundenlang gar nicht, so dass du es jeden Moment zu erwarten beginnst. Keine schöne Vorstellung oder?

Außerdem können durch ein solches Halsband falsche Strafreize beim Hund gespeichert werden. Wenn Du das Sprühhalsband beispielsweise betätigst, da dein Hund nun schon zum dritten Mal nicht gehört hat, er aber gerade eine Familie mit Kind sieht, können die Reize falsch zugeordnet werden. Denn Hunde lernen über gedankliche Verknüpfungen. So kann es dazu kommen, dass Hunde falsch projizierte Aggressionen oder Abneigungen entwickeln, gegenüber Kindern zum Beispiel oder auch gegenüber ihrem eigenen Gefährten, der immer in der Nähe ist, wenn ein Sprühstoß ausgelöst wird. Hundeschulen und Experten raten daher mittlerweile von solchen Sprühhalsbändern ab.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Tierheilpraktiker / Osteopathen J. Kadhum

    J. KadhumID: 5428

    Gespräche: 41
    5.00
    Bewertungen: 15

    Empathisch nehme ich Ihr Tier wahr… Kommunikation und Naturheilkunde… Jenseitskontakte und energetisch-geistige Hilfe…


    Tel: 1.79€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.72€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.