Beiträge

Der richtige Umgang mit einem FindlingDer richtige Umgang mit einem Findling

Kurzfristig können Findlinge von Wildtieren auch beim Menschen gut versorgt werden. Dennoch haben sie die besten Überlebenschancen unter Artgenossen. Jungtiere, die ihre Eltern verloren haben, werden z.B. in Auffang- und Auswilderungsstationen versorgt und aufgepäppelt. Sie wachsen möglichst artgerecht auf, damit sie etwa den natürlichen Jagdtrieb nicht verlieren und kommen möglichst selten mit den Mitarbeitern der […]

Verletztes Wildtier - wie geht man richtig vor?

Was soll man tun, wenn Wanderer bei einem Spaziergang ein verletztes Wildtier finden? Das Bundesnaturschutzgesetz oder das Bundesjagdrecht regeln den Umgang mit einheimischen Wildtieren. Bei verletzten Tieren kann es Ausnahmen geben. Generell verbietet das Bundesnaturschutzgesetz, lebende oder tote Wildtiere aus der Natur herauszunehmen. Das gilt vor allem für besonders oder streng geschützte Tiere. Tiere Feldhasen, […]

Typische Krankheiten von Zootieren

Vermehrt betreffen Krankheiten von Zootieren auch die Zivilgesellschaft. Überträger von typischen Krankheiten sind in den häufigsten Fällen Primaten. Hier ein paar Beispiele: Die Parapocken Parapocken kommen bei Wild- und Hausschafen sowie bei Tieren aus der Familie der Kamele vor. Eine Infizierung beim Menschen ist verhältnismäßig selten, wenn es doch dazu kommt, entstehen pustelartige Entzündungen auf […]

Die Geschichte von Yenko dem Affenbaby

Im Zoo Hannover herrschten Bestürzung und Trauer, als die Mutter von Yenko, dem kleinen Orang-Utan, plötzlich in Folge einer Erkrankung bei der Untersuchung mit 24 Jahren starb. Doch für derlei Emotionen hatten die Mitarbeiter des Zoos nicht viel Zeit, denn Affenbaby Yenko blieb ohne seine Mutter auch ohne deren wertvolle Milch und damit hungrig zurück. Schnell musste […]

Elefanten sind soziale Wesen

Die Geschichte der beiden Elefanten Shirley und Jenny, die nach 22 jähriger Trennung wieder vereint wurden, kursiert dieser Tage durch sämtliche soziale Netzwerke. Die Wiedervereinigung erfolgt derart rührend, dass die Dickhäuter wie Menschen anmuten. Sie beschnuppern einander, nähern sich langsam an und es scheint als würden sie sich tatsächlich erkennen und dann mit ihren Rüsseln umarmen. Aber […]

Neuanfang für Wildtiere in Deutschland?

Der Luchs im Seulingswald Eine vom Forstamt aufgestellte Fotofalle brachte den Beweis: Im hessischen Seulingswald gibt es wieder Luchse. Mehr als ein Jahrhundert lang wurden kaum noch Exemplare dieser scheuen Raubtiere in Deutschland gesichtet und erst der Eingriff durch den Menschen ist jetzt der Grund, dass mehr und mehr Luchse gezählt werden – so wie im […]

Das „Pet-Café“ in Hanoi: Taranteln und Tee

In der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi gibt es ein ganz besonderes Café. Dort kann man bei einem Kaffee, Tee oder einem anderen Getränk exotische Schlangen-, Reptilien- und Spinnenarten betrachten und auch streicheln. Das so genannte Pet Café ist von außen kaum als solches zu erkennen. Nur der riesige Leguan, der Neugierigen schon durch das Schaufenster gelangweilt entgegen sieht, […]

Nicht nur Menschen suchen den Rausch

Menschen bilden bei weitem keine Ausnahme bei ihrer Suche nach dem Kick durch Drogen. Der Biologe Dr. Mario Ludwig beobachtet seit langem, dass auch Tiere sich durch verschiedene Mittel in einen Rausch versetzen. Zum Beispiel Kängurus, die sich im australischen Bundesland Tasmanien an den riesigen legal angebauten Schlafmohnfeldern erfreuen. Wenn die Tiere die Mohnkapseln essen, […]

Lebensraum Hecke

Jeder kennt Hecken, es gibt sie in jedem Garten und auch in der Stadt. Oft stehen sie als Grenze zum Nachbarn oder zur Straße. Aber sie bringen auch der Landwirtschaft Nutzen. Sie bieten viele Vorteile, denn sie wirken bei der Sauerstoff-Produktion mit, sie sind die Luftfilter im Klimaschutz, sie dienen als Sicht- und Windschutz. Zudem […]

Lebensgefahr für Ranger die tierischen Beschützer

Ranger in aller Welt kümmern sich um die zahlosen Tiere in den Parks und Naturreservaten. Leider geschieht dies zum Teil unter Einsatz ihres eigenen Lebens. Nach Angaben des WWF kamen innerhalb eines Jahres über 80 dieser Ranger dabei zu Tode. Etwa 60 von ihnen kamen in diesem Zeitraum gewaltsam ums Leben. Der Rest der mutigen Männer und Frauen […]