Der Angstriemen ist ein Riemen zum Anbinden des Pferdes. Er wird an beiden Seiten der Sattelkammer angebracht. Obwohl er die Bezeichnung Angstriemen hat, wird der Riemen nicht zur Abwehr vor Gefahren oder ähnlichen Umständen verwendet. Vielmehr dient er als Hilfe zum Hochheben des Sattels sowie als Hilfe beim Aufsteigen. Reitanfänger können den Strick auch zum Ausbalancieren verwenden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.