Die Anophthalmie der Meerschweinchen bezeichnet den Umstand, dass das Tier keine Augen besitzt. Die Ursachen der Augenlosigkeit sind dabei meistens genetisch bedingt. Allerdings können die Schädigungen auch durch Vireninfektionen oder Strahlenbelastungen im Mutterlaib entstehen. Hierbei wird die normale Entwicklung beeinträchtigt. Ein weiterer Faktor sind hierbei Vergiftungen, die dann ebenfalls zu Fehlbildungen führen. Genetisch tritt das Phänomen vor allem bei der Mischung der Farbvarianten Dalmatiner und Schimmel auf. Werden diese Rassen vermischt, dann entstehen in der Regel Missbildungen aller Art. Normalerweise sind die Tiere in diesem Fall nicht lebensfähig, wobei immer wieder Ausnahmen auftreten.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.