Der Begriff Tierhaltung bezeichnet das Zusammenleben von Mensch und Tier, wobei der Mensch gewöhnlich für die Pflege und Unterbringung des Tieres zuständig ist. Grundlage für die Haltung sind die natürlichen Bedürfnisse der Tiere. Der Mensch versucht daher, die natürlichen Bedürfnisse zu berücksichtigen und in der Haltung Alternativen zu schaffen. Neben genügend Auslauf ist es notwendig, dass auch die Ernährung sowie das Sozialverhalten erfasst wird und geeignete Möglichkeiten zur Gestaltung dessen geschaffen werden. Zudem muss eine Pflege des Tieres sowie seines künstlichen Lebensraums erfolgen. Da jede Art unterschiedliche Bedürfnisse hat, muss ein Halter bereits im Vorfeld genügend Wissen ansammeln, um die Bedingungen schaffen zu können Zu berücksichtigen ist in der Tierhaltung, dass die Voraussetzungen sehr verschieden sind, sodass die Notwendigkeiten stark variieren. Die Tierhaltung ist oftmals an gesetzliche Vorgaben angelehnt. Diese gilt es zu befolgen Neben dem Artenschutzabkommen stehen viele verschiedene Gesetze bezüglich der Haltung von Nutztieren zur Verfügung, die teilweise genau vorschreiben, wie die Haltung der Tiere erfolgen muss.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...