Der Auslauf ist ein Bereich im Freien, der von der restlichen Umgebung abgetrennt ist. Er schließt sich direkt an den Stall an und dient daher als Fläche, innerhalb derer sich die Tiere frei bewegen können. Im Normalfall ist der Freilauf für alle Tiere einer Stallung zugänglich, so dass sie sich in einer Herde oder im Rudel bewegen können. Der Zugang erfolgt über ein breites Tor, durch das die Tiere störungsfrei eindringen können. In vielen Fällen ist die Freifläche so konzipiert, dass die Tiere zugleich selbstständig wieder in ihren Stall laufen können. Der Untergrund entspricht den Anforderungen, die das Tier selbst stellt. Daher ist meistens ein Sandboden vorhanden. Ungeeignet sind Beton und Asphalt. Damit die Tiere dauerhaft im Außenbereich verbleiben können, verfügt der Freilauf häufig über einen Futtertrog sowie Trinkwassereinrichtungen. In vielen Fällen ist er zudem mit weiteren Freiflächen kombiniert, die frei zugänglich sind. Daher kann er ein Teil einer Anlage sein, der eine möglichst artgerechte Haltung ermöglicht.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.