Das Ausschuhen entsteht durch Entzündungen am Ende der Hufen. Darüber hinaus bilden sich Ödeme, wodurch sich die Schichten des Hufes voneinander trennen. Der Prozess kann durch eine Infektion ausgelöst werden. Ebenso kann er auch durch andere Ursachen wie Vorerkrankungen bedingt sein. Grundsätzlich ist für die Behandlung ein langer Zeitraum notwendig. Die Heilung erfolgt durch das Nachwachsen von gesundem Gewebe. Der Huf wächst allerdings nur wenige Millimeter im Monat. Eine Komplikation stellt eine Deformation des nachwachsenden Hufs dar. Grundsätzlich können nur Verbände helfen. Zusätzlich werden antiseptische Arzneien aufgetragen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.