Das Bringsel dient zum Anzeigen eines Fundes. Die Hunde, die es gebrauchen, wurden hierfür ausgebildet. Wird das Bringsel zum Anzeigen benutzt, dann muss es vom Tier im Maul getragen werden. Verwendet werden daher Leder- oder Jutebringsel sowie Seile. Haupteinsatzgebiet ist die Jagd. Hierbei wird es am Hund befestigt. Sobald der Jäger geschossen hat, wird dem Hund das Kommando für die Suche erteilt. Wenn der Hund das verletzte oder getötete Tier gefunden hat, nimmt er das Anzeigeteil von seinem Halsband ins Maul und läuft damit zum Halter zurück. Da es nun nicht mehr am Halsband befestigt ist, weiß der Jäger, dass der Hund das Wild gefunden hat. Geht der Jäger auf den Hund zu, dann wendet dieser und führt den Jäger zur Beute. Diese Form der Kennzeichnung eines Fundes wird immer dann verwendet, wenn eine geräuschlose Suche, die beispielsweise Bellen als Anzeichen ausschließt, erfolgen soll.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.