Die Columnaris-Krankheit wird durch Myxobakterien verursacht. Der Maulschimmel – wie die Erkrankung ebenfalls genannt wird – tritt sowohl chronisch wie auch akut auf. Die Krankheit breitet sich seuchenartig aus. Daher kann ein Bestand innerhalb von Stunden befallen werden, so dass die Tiere innerhalb eines Tages vollständig verenden. Die Bakterien dringen dabei in kleine Hautverletzungen ein und vermehren sich dort. Symptom für die Erkrankung ist ein grau-weißer Flaum, der vor allem in der Maulgegend deutlich zu sehen ist. Zudem ist dieser Flaum auch am gesamten restlichen Körper erkennbar, wobei die Ausprägung dort geringer ist, als am Maul. Die Flecken entwickeln sich zu Geschwüren, die eine flache Beschaffenheit haben. Die Muskeln zeigen deutliche Entzündungen, Blutgefäße können platzen und betroffene Tiere legen die Flossen eng an. Die Therapie besteht aus einer Antibiotikagabe. Zudem müssen die Haltungsbedingungen verbessert werden. Bei einem Befall empfiehlt sich eine schnellstmögliche Reinigung des Aquariums.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.