Beim Darmvorfall stülpen sich Teile des Darms nach außen. Der Darm geht nicht selbstständig in seine natürliche Position zurück. Der Vorfall ist durch ein rotes Gebilde am After deutlich zu erkennen. Die Vorfälle entwickeln sich durch Durchfälle und Verstopfungen. Darüber hinaus können Fehlernährung und Entzündungen dafür verantwortlich sein. In einigen Fällen lösen auch Parasiten die Problematik aus. Eine Möglichkeit der Vorbeugung ist die regelmäßige Kontrolle des Kots auf Parasiten. Weitere Vorsorgemaßnahmen sind nicht bekannt. Die Behandlung muss schnellstmöglich erfolgen, um eine Austrocknung zu verhindern. Hierfür werden feuchte Tücher aufgelegt. Der Darm kann dann durch Massieren wieder zurückgeführt werden. Ist dies nicht möglich, muss ein Tierarzt aufgesucht werden. Dieser wird den Darm dann chirurgisch zurückverlagern und in einigen Fällen mit einer Naht fixieren. Ist das Gewebe bereits abgestorben, dann muss es entfernt werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.