Unter dem Begriff Diätfutter ist kein Futter zu verstehen, das zur Gewichtsreduktion des Tieres gedacht ist. Vielmehr soll das Futter einen besonderen Ernährungsbedarf abdecken. Es handelt sich daher immer um ein Mischfutter. Laut Gesetz sind vor allem Stoffwechselstörungen, Verdauungsstörungen sowie Störungen der Stoffresorption relevant, die eine besondere Ernährung erfordern. Bei diesen Einschränkungen wird Diätfutter angewendet. Daher handelt es sich dabei um gesundes Futter.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.