In der Zucht werden ausschließlich Katzen eingesetzt, die den jeweiligen Rassen zugerechnet werden können. Sie sind reinrassig und daher sind keine anderen genetischen Einflüsse vorhanden. Die Rasse wird damit erhalten. Sie stehen daher im Gegensatz zu den Mischlingen, bei denen viele verschiedene Rassen oder andere Mischlinge an der Paarung beteiligt waren. Katzen, die ausschließlich genetische Anlagen einer Rasse haben, werden daher als Edelkatzen bezeichnet. Der Begriff wird vom Dachverband der Katzenzüchter verwendet und ist daher eine gängige Bezeichnung in der Zucht.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.