Die Falsche Neonkrankheit ist eine bakterielle Infektion. Sie zeigt Symptome, die der der Neonkrankheit sehr ähnlich sind. Die Fische verlieren stark an Gewicht. Zugleich bleicht ihre Haut aus. Starke Gleichgewichtsstörungen treten auf. Eine ungewöhnliche Körperhaltung ist allerdings meistens nicht vorhanden. Die für die Neonkrankheit typischen Erreger können nicht nachgewiesen werden. Zudem muss auch das Vorliegen eines Chidonella-Befalls ausgeschlossen werden, da hier die Symptome ebenfalls ähnlich sind. Grundsätzlich kann der Krankheit durch eine Verbesserung der Wasserqualität und Hygiene entgegengewirkt werden. Zudem sollten Antibiotika verabreicht werden. Dies ist vor allem im Hinblick auf sekundäre Infektionen besonders wichtig. Möglich ist auch die Anhebung der Wassertemperatur, um das Immunsystem zu stärken.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.