Faszien sind weiße Gewebe, die im gesamten Körper vorliegen und sich um Muskeln und Muskelgruppen legen. Auch Organe und andere innere Systeme sind mit den bindegewebsartigen Häutchen versehen. Die Aufgaben der Faszien sind vielfältig. Sie vermindern die Reibung bei Bewegung und können Kräfte der Muskeln weiterleiten. Zwischen den Organen und den Faszien befindet sich Lymphe. Die Ursachen für die Verklebung der Faszien können vielfältig sein. Bereits das Fehlen der Lymphe durch eine dauerhafte Anspannung der Muskeln kann zu einer Verklebung führen. Wenig Bewegung oder falsche Ernährung kann ebenfalls zu der Problematik führen. Durch eine verminderte Abfuhr der Stoffwechselprodukte kann der Körper übersäuern. Grundsätzlich entstehen durch diese Vorgänge Schmerzen, die dann auch mit einer Einschränkung der Beweglichkeit kombiniert sein können. Zugleich sind Entzündungsherde im Körper zu finden. Die Therapie besteht in einer Mobilisierung der betroffenen Gewebe. Hierfür können Massagen und Ähnliches angewendet werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.