Bei der französischen Mauser handelt es sich nicht um eine eigenständige Erkrankung. Vielmehr ist darunter ein charakteristisches Symptom zu verstehen. Betroffene Vögel verlieren dabei symmetrisch und ohne Vorwarnung die Federn am Schwanz und an den Flügeln. Zu beobachten ist das Symptom häufig bei jungen Wellensittichen, die zwischen vier und sieben Wochen jung sind. Meistens sind die Vögel auf Grund der Erkrankung flugunfähig. Die Ursachen können in einer Nestlingserkrankung der Vögel sowie in Virusinfektionen begründet sein. Zugleich können entzündete Haarbälge oder Mangelernährungen zu den Erscheinungen führen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.