Beim Galopp handelt es sich um eine Gangart des Pferds. Es ist die schnellste Gangart, die ein Pferd ausführen kann. Die Bewegung erfolgt in drei Takten. Zunächst setzt das Pferd einen Hinterhuf auf. Danach folgt der zweite hintere Huf sowie überkreuz der vordere Huf. Abschließend tritt der zweite vordere Huf auf. Nach diesem Takt kommt es zu einer Phase, in der das Pferd den Boden nicht berührt. Neuere Zeitlupenaufnahmen zeigen allerdings deutlich, dass nach dem zweiten hinteren Huf der vordere Huf nicht zeitgleich aufsetzt, sondern vielmehr leicht zeitlich verzögert, so dass die Diskussion entsteht, ob es sich um drei oder vier Takte handelt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.