Ein Gatter ist ein einfacher Holzzaun, der ein Gebiet von einem weiteren abtrennt. Die Zäune werden häufig um eine Weide oder andere Lebensräume von Tieren herum errichtet. Das Holz ist in vielen Fällen behandelt, so dass es vor Witterungseinflüssen geschützt ist und daher über einen langen Zeitraum hinweg genutzt werden kann. Allerdings sind auch Zaunsysteme im Umlauf, deren Holz unbehandelt ist, wodurch die seine Haltbarkeit stark eingeschränkt wird. Die Holzelemente bestehen aus Brettern, die direkt aus Bäumstämmen ausgeschnitten wurden. Ihre äußeren Kanten werden oft nicht begradigt, so dass die natürliche Baumform noch gut erhalten ist. Diese Bretter werden an Pfosten befestigt, die aus Vierkant- oder Rundhölzern bestehen. Im Gegensatz zu einem Gartenzaun werden diese Pfosten normalerweise nicht in den Boden einbetoniert, sondern in einer entsprechenden Tiefe an ihrem Standort fixiert. Die Befestigung der Latten erfolgt durch das Festnageln der Hölzer. Ein Vorteil der Gatter ist, dass sie relativ kostengünstig zu erbauen sind. Zudem können sie auch von Laien schnell errichtet werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.