Der Begriff Heustauballergie ist irreführend. Betroffen sind immer Pferde mit Atemwegserkrankungen. Sie reagieren auf den vom Heu erzeugten Staub grundsätzlich mit allergischen Symptomen. Daher ist jede chronische Bronchitis – so wie andere chronische Atemwegserkrankungen – auch immer mit einer Allergie verbunden. Viele weitere Allergene sind überall in der Umwelt zu finden, auf die das Tier in gleicher Weise reagieren kann. Grundsätzlich sollte daher auf eine ausreichende Hygiene geachtet werden. Der Staubeinfluss sollte minimiert werden. Eine Vorbeugung kann durch eine frühzeitige Behandlung von Atemwegserkrankungen erfolgen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.