Katzen müssen jagen. Es handelt sich dabei um ein natürliches Verhalten, das auch im Zusammenleben mit dem Menschen nicht unterlassen wird. Häufig sieht dies aus wie ein Spiel, ist aber eigentlich das Ausleben eines Triebes. Hierzu gehört beispielsweise das Schlagen nach Zehen, die bewegt werden. Obwohl der Instinkt vorhanden ist, muss die Jagdtechnik erst erlernt werden. Dies geschieht durch die Mutter, die ihre Erfahrungen an die Jungen weitergibt. Das bedeutet, dass der zukünftige Jagderfolg durch die Fertigkeiten der Mutter bedingt ist. Das Muttertier achtet darauf, dass die Jagd in mehreren Stufen erfolgt. Zunächst wird beispielsweise das tote Tier – wie die Maus – dargeboten. Erst später erlernen die Tiere dann zu jagen, und selbst zu töten. Freilaufende Katzen tun dies in der Natur bei der Jagd auf Mäuse. In der Wohnung werden hierfür bewegte Gegenstände zum Jagdobjekt. Katzen können am Ausleben des Instinkts nicht gehindert werden. Findet die Jagd in der Natur statt, dann muss eine regelmäßige Entwurmung erfolgen. Auch die Impfungen müssen dann erfolgen, da sie wildlebende Mäuse fangen, die mit Parasiten verseucht sein können.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.