Körnerfutter besteht aus den Saaten verschiedener Pflanzen. Daher handelt es sich dabei um Samen von Pflanzen. Häufig eingesetzt werden Hirse, Hafer, Mais, Weizen, Gerste und andere Varianten. Auch Hülsenfrüchte, verschiedene Beeren und einige Nussarten gehören in diesen Bereich. Das Futter dient der Ernährung von Pflanzenfressern, bei denen die Saaten im natürlichen Umfeld aufgenommen werden. Daher gehören vor allem Vögel zur Zielgruppe des Futters. Die verschiedenen Saaten verfügen über höchst unterschiedliche Zusammensetzungen. Zugleich benötigt jedes Tier einen anderen Nährstoffgehalt. Daher müssen die Futtermittel an die jeweilige Tierart angepasst werden. Somit sind im Handel viele verschiedene Saatenmischungen für zahlreiche Arten erhältlich. Die Mischungen sind in der Regel auf die betreffende Tierart abgestimmt, so dass sie ebenso als Alleinfuttermittel eingesetzt werden können. Daher ist es möglich, eine individuelle Mischung anzufertigen, so dass auch spezielle Voraussetzungen berücksichtigt werden können.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.