Der Letalfaktor ist die Ausprägung eines Gens, das beim Jungtier tödlich wirkt, wenn es sowohl beim Mutter- wie auch beim Vatertier vorkommt. Liegt das Gen nur bei einem Elterntier vor, dann ist die Ausprägung wesentlich milder. Diese Möglichkeit kann bei der Zucht genutzt werden, um bestimmte Merkmale auszuprägen. Daher besteht für die Züchter ein gesteigertes Interesse an einer derartigen Zucht. Grundsätzlich ist diese Möglichkeit in der Bundesrepublik allerdings von Rechts wegen ausgeschlossen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.