Die Mähnenbürste wird zur Reinigung der Mähne eines Pferdes verwendet. Sie besteht aus einem Griff, der in einen Bürstenkopf übergeht. Auf diesem Bürstenkopf sind die Borsten angebracht. Diese können sowohl aus Naturborsten wie auch aus Metallstäben oder Kunstborsten bestehen. Die Bürste ist durch ihre Form bedingt gut dafür geeignet, um Verfilzungen zu entfernen. Die Mähne kann in alle Richtungen gebürstet werden. Bei der Anschaffung sollte darauf geachtet werden, dass die Borsten nicht spitz zulaufen. Hierdurch könnte für das Tier eine Verletzungsgefahr entstehen. Metallstäbe müssen daher an ihrem Ende über einen runden Kunststoffüberzug verfügen. Zudem sollten die Stäbe oder Borsten sehr stark in der Bürste fixiert sein. Zudem ist darauf zu achten, dass die Borsten oder Stabweite geeignet für die jeweiligen Haare des Pferdes sind. Zu enge Weiten können die Haare ausreisen, zu weite Borsten können das Reinigungsergebnis beeinträchtigen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.