Die Merzung ist ein Begriff aus dem Bereich der Zucht. Hierbei werden Tiere mit unerwünschten Eigenschaften aussortiert, so dass sie nicht mehr Teil des Zuchtprogramms sind. Die Merzung stellt damit das Gegenteil zur Zucht dar, da bei der Merzung eine Paarung verhindert wird. Die Konsequenz aus diesem Vorgehen ist, dass unerwünschte Eigenschaften in den nachfolgenden Generationen nicht mehr auftreten. Daher können genetische Defekte sowie Krankheitsanfälligkeiten oder auch körperliche Merkmale und Verhaltensprobleme durch diese Methode ausgeschlossen werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.