Der Nageltritt ist eine Verletzung durch spitze Fremdkörper, die in den Huf von Pferden eintreten und dort bleiben. Schmerzen entstehen beim Eindringen kaum. Daher kann das Tier zunächst symptomlos sein. Nach einigen Tagen kann allerdings eine Lahmheit festgestellt werden. An der Stelle des Eintritts ist eine rote Färbung zu sehen. Durch die Verletzung der Gefäße ist häufig Blut zu finden, das in der Hufe verbleibt. In dieser Phase treten Schmerzen auf. Zugleich kann sich eine Infektion entwickeln. Der Puls in dieser Region ist pochend. Bedingt durch die Schmerzen frisst das Tier nicht und versucht, den Fuß möglichst wenig zu belasten. Durch die

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.