Nahrungszusätze sind innerhalb des Tierfutters immer dann notwendig, wenn der Nährstoffbedarf durch das eigentliche Futter nicht abgedeckt werden kann. Die Zusätze enthalten Vitamine, Mineralstoffe und andere Nahrungsbestandteile. Meistens sind sie für bestimmte Tierarten konzipiert. Daher ist der Gehalt der unterschiedlichen Nährstoffe je nach Einsatzzweck unterschiedlich. Die Zusätze werden eingesetzt, da die Futtermittel häufig nicht dem natürlichen Futter bezüglich der Zusammensetzung entsprechen. Meistens sind zu wenige Vitamine und Mineralstoffe vorhanden. Diese sollen durch die Zusätze ergänzt werden, so dass keine Mangelerscheinungen auftreten können. Allerdings ist dies häufig problematisch, da viele Inhaltsstoffe auch zu schweren Überdosierungserscheinungen führen können. Daher muss die Dosierung der Zusätze sehr sorgfältig erfolgen. Jede Tierart hat einen individuellen Bedarf an Nährstoffen. Daher müssen die Mittel auf die jeweilige Tierart abgestimmt werden. Zudem nehmen die Tiere die Nahrungszusätze nicht immer in der gleichen Form auf. Schlangen benötigen beispielsweise Zusätze, die in Pulverform vorliegen, so dass sie über die Beute gestreut werden können. Andere Tiere, wie beispielsweise Hunde oder Katzen, können die Zusätze auch in Tabletten- oder Tropfenform aufnehmen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.