Ohrenzwang

Beim Ohrenzwang handelt es sich um eine Entzündung des Gehörgangs. Bei dieser Erkrankung treten Sekrete aus dem Ohr aus, das bräunlich sein kann. Auch ein starker Geruch des Sekrets kann leicht bemerkt werden. Die betroffenen Hunde kratzen sich ständig, schütteln den Kopf oder halten ihn schräg. Wurde die Entzündung über eine längere Zeit nicht erkannt, dann können beim Berühren der Ohren starke Schmerzen auftreten. Der Ohrenzwang kann durch verschiedene Umstände auftreten. Häufig sind Bakterien Auslöser der Erkrankung. Daneben können Parasiten wie Milben zur Entstehung der Entzündung beitragen. Auch Pilze oder Fremdkörper kommen als Ursache in Betracht. Grundsätzlich sollte die Erkrankung durch einen Tierarzt behandelt werden. Zur Diagnose wird er das Ohr genau untersuchen und Abstriche erstellen, um die Erreger genau zu bestimmen. Die Behandlung richtet sich nach der Ursache und der Schwere der Erkrankung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.