Die Osseäre Choristie befällt ausschließlich Meerschweinchen. Es handelt sich dabei um eine Augenerkrankung, bei der sich Knochen im Auge bildet. Die Knochenbildung findet im Bereich der mittleren Augenhaut statt. Die Auslöser der Erkrankung sind nicht bekannt. Sie zeigt ein sehr typisches Bild. Die Knochenbildung ist an der Hornhaut zu erkennen. Ihre Farbe ist gelblich bis weiß. Überwiegend ist die Bildung am äußeren Bereich der Hornhaut zu erkennen. Die Tiere zeigen darüber hinaus keine weiteren Symptome. Eine Behandlung ist nicht bekannt. Aufgrund der geringen Beeinträchtigungen ist die Behandlung auch nicht erforderlich. Allerdings müssen unter Umständen Folgeschäden wie die Erhöhung des Augeninnendrucks behandelt werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.