Papageienschnabel (Schildkröte)

Der sogenannte Papageienschnabel bei Schildkröten besteht aus sehr langen Hornschneiden. Deren Form ähnelt der des Schnabel vom Papagei, wodurch der Name entstand. Liegt im Unterkiefer ein Überbiss vor, dann kann der Mund nicht mehr vollständig geschlossen werden. Daher kann nur noch wenig oder überhaupt kein Futter mehr aufgenommen werden. Das Tier kann daher verhungern, wenn die Problematik nicht beseitigt wird. Das Problem entsteht durch Futter, das ausschließlich eine weiche Konsistenz hat. Dadurch kann der Schnabel nicht abgewetzt werden und wächst in die beschriebene Länge. Das Problem wird behoben, indem ein Tierarzt die Hornschneiden auf die richtige Länge kürzt, so dass wieder eine normale Nahrungsaufnahme möglich ist.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.