Der Begriff Pferdehaltung beschreibt sowohl die Haltung von Pferden für die Freizeit als auch zur Arbeit. Grundlage derer ist es immer einen Mittelweg zwischen den Bedürfnissen des Tieres und den des Halters zu explorieren. Daher müssen die Tiere möglichst ihren natürlichen Verhaltensweisen und Bedingungen entsprechend gehalten werden. Zugleich werden diese Ansprüche durch die Anforderungen des Halters eingeschränkt, in dessen Interesse es liegt eine hohe Verfügbarkeit zu erreichen. Zugleich ist es für den Halter wichtig, dass der Pflegeaufwand möglichst gering ist. Wird der Stall durch einen Anbieter geführt, so stehen auch seine Interessen im Vordergrund. Hierbei spielt die Kosteneffizienz der Haltung eine wesentliche Rolle. Die Reinigung sowie Fütterung muss daher möglichst zeitsparend erfolgen. Zugleich ist der Anbieter darauf angewiesen, dass die Führung des Betriebs möglichst kostengünstig realisiert werden kann. Aufgrund dieser Anforderungen haben sich mittlerweile viele verschiedene Haltungsformen etabliert, die diese Voraussetzungen berücksichtigen und versuchen, eine möglichst optimale Haltung mit den Anforderungen der Halter zu kombinieren.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.