„Platz“ ist ein Kommando, bei dem der Hund sich hinlegen muss. Hierfür muss er seine bisherigen Tätigkeiten einstellen. Das Kommando kann sowohl als verbaler Befehl als auch per Handzeichen gegeben werden. Es ist ein Bestandteil der Begleithundeprüfung und gehört zur Grundausbildung der Hunde. Die Anweisung gilt auf unbegrenzte Zeit. Daher darf der Hund sich erst wieder aus der Position lösen, wenn er eine weitere Anweisung erhalten hat. Daher muss er auch in der Position verbleiben, wenn der Hundehalter sich weit entfernt. „Platz“ wird – wie die meisten Kommandos – durch Belohnung eingeübt, die der Hund erhält, wenn er auf das Kommando hin die richtige Verhaltensweise zeigt. Die Belohnung kann in Form einer sozialen Interaktion oder Futter erfolgen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.