Rechts Fuß” ist ein Kommando, das bei Hunden angewendet wird. Dieses Kommando wird von einigen Haltern zwar trainiert, ist allerdings in dieser Form nicht verpflichtend. Es handelt sich dabei nämlich im Grunde um das normale Kommando „Fuß”. Allerdings wird hierbei die Seite angegeben, auf der das Kommando ausgeführt werden muss. Dass sich der Hund auf der rechten Seite des Herrchens aufhält, ist in der Praxis wichtig. Gerade an Fahrbahnen kann der Hund in Gefahr geraten, wenn ein Auto zu dicht am Rand fährt. Auch bei Spazierengehen hat das Kommando dann einen Vorteil, wenn auf belebten Wegen der Hund am Rand laufen muss, damit Fahrradfahrer gefahrlos vorbeifahren können. Die Anweisung wird wie das normale „Fuß” trainiert. Der Hund wird immer dann belohnt, wenn er das Kommando ausführt. Unterstützt kann das Kommando werden, indem der Finger direkt rechts neben das Herrchen zeigt, so dass der Hund einen non-verbalen Hinweis erhält, wohin er sich begeben muss.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.