Rolllider sind eine Erbkrankheit, die bereits kurz nach der Geburt des Meerschweinchens auftritt. Bei der Erkrankung rollt sich das obere Augenlid nach innen und kann daher die Hornhaut reizen. Der Augapfel wird daher wund und kann sich milchig-trüb einfärben. Zugleich können dauerhafte Entzündungen am betreffenden Auge auftreten. Die Diagnose ist bereits anhand der Erscheinung zu stellen. Die Behandlung muss bereits bei den ersten Anzeichen erfolgen, damit eine Heilungsmöglichkeit gegeben ist. Um die Entzündungen zu verhindern, müssen Augentropfen oder Salben regelmäßig Anwendung finden. Die Wimpern der betroffenen Lider müssen ständig aus dem Auge entfernt werden. Die Rolllider bilden sich bei konsequenter Einhaltung häufig wieder zurück.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.