Die Ständerhaltung ist heute nicht mehr gebräuchlich. Sie fand bei Arbeitspferden Anwendung. Grund für die Haltung war ein Platzmangel auf den Höfen. Die Tiere werden bei dieser Haltung an einen Ständer gebunden und haben daher nur Platz, um sich zu legen und um auf dem Platz zu stehen. Laufen und Drehen sind bei dieser Haltung nicht möglich. Dies war in früheren Zeiten unproblematisch, da Arbeitspferde mehrere Stunden eingesetzt wurden. Heute ist diese Haltungsform allerdings als Tierquälerei anzusehen, da die Tiere nicht genügend Bewegung bekommen. Die meisten deutschen Bundesländer verbieten diese Haltungsform per Gesetz.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.