Stroh ist ein Futtermittel, das aus den getrockneten Bestandteilen von Getreide, Faserpflanzen, Ölpflanzen und Hülsenfrüchten besteht. Es gehört in den Bereich Rauhfutter, zu dem auch das Heu gezählt wird. Einige bestimmte Stroharten werden ausschließlich als Futter verwendet, während andere nicht zur Fütterung eingesetzt werden. Stroh hat den Vorteil, dass es rohfaserreich ist. Allerdings enthält es nur wenige Nährstoffe, so dass es als Alleinfuttermittel ungeeignet ist.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.