Die Traversale wird im Galopp oder im Trab ausgeführt. Das Pferd läuft dabei eine Diagonale innerhalb eines Vierecks. Der Körper des Tieres ist dabei parallel zur Begrenzung ausgerichtet. Zugleich ist sein Körper in die Richtung gebogen, in die es läuft. Dabei überkreuzen sich die Hinterhufe. Gleiches gilt für die Vorderhufe. Die Übung wird häufig im Rahmen des Dressurreitens eingesetzt und wird hier zusammen mit den Übungen Renvers und Travers gezeigt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.