Ungehorsam kann bei Hunden unterschiedliche Gründe haben. Ein zentraler Grund ist beispielsweise, dass das Tier kein Vertrauen zu seinem Besitzer hat. Dadurch kann er ängstlich werden und ein Kommando einfach verweigern. Hunde erwarten Schutz von ihren ranghöheren „Rudelmitgliedern”. Ist dieser nicht gegeben, führen sie die Kommandos nicht aus. Daher kann die Verweigerung auch ausgelöst werden, wenn das Tier die Person nicht als ranghöher anerkennt. In diesem Fall müssen die Positionen zunächst geklärt werden. Ein Fehler kann auch darin bestehen, dass die Regeln nicht konsequent eingehalten werden. Hierdurch wird der Hund dazu verleitet, die bestehenden Regeln zu umgehen oder versteht einfach nicht, warum er ein Verhalten nicht zeigen darf. Kommandos müssen daher durchgesetzt und Unsicherheiten ignoriert werden. Oftmals sind Hunde einfach nicht in der Lage, die Kommandos zu verstehen. Dies ist dann der Fall, wenn die ausführende Stimme zu eintönig ist und sich während des Kommandos nicht von der restlichen Sprache abhebt. Hunde verstehen die Worte nicht und reagieren stattdessen auf die Sprachmelodie. Hebt sich diese nicht ab, dann kann der Hund das Kommando überhören. Daher müssen Anweisungen deutlich von der restlichen Sprache abgehoben sein. Ideal ist die Gewohnheit, den Hund vorher mit seinem Namen anzusprechen, so dass die Aufmerksamkeit auf den Halter gelenkt wird. Hat das Tier unangenehme Folgen bei der Ausführung eines Kommandos erlebt, dann kann die Angst überwiegen und den Hund von der Ausführung abhalten. In diesem Fall muss das Vertrauen in langsamen Schritten wieder aufgebaut werden. Grundsätzlich sind Hunde nicht von Natur aus ungehorsam. Es ist vielmehr der Mensch, der Fehler im Umgang mit dem Hund macht, woraus schlussendlich Ungehorsam resultiert.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.