Untergeschobene Trachten sind Verformungen am Huf des Pferdes. Genauer gesagt handelt es sich dabei um die Verformung der Hornkapsel. Aufgrund einer Überlastung verlieren die Trachten ihre Tragfähigkeit und legen sich flach. Daher ist die Ursache in einer dauerhaften Verlagerung des Gewichts von den Zehen auf die Trachten zu sehen. Die untergeschobenen Trachten können ohne weitere diagnostische Mittel erkannt werden. Die Hornröhrchen verlaufen beim gesunden Huf parallel. Sind diese im Bereich der Trachten flacher als am Zeh, so liegen untergeschobene Trachten vor. Die Therapie benötigt viel Zeit. Grundsätzlich müssen die Trachten entlastet werden. Ist diese gewährleistet, dann wachsen die Trachten wieder physiologisch korrekt nach. Vorbeugend können die Tiere auf wechselnden Untergründen laufen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.