Katzen sind neugierige Tiere. Daher begrüßen sie Veränderungen. Sie zeigen in diesem Fall großes Interesse an den Neuerungen und untersuchen sie genau. Verhaltensprobleme sind dabei nicht zu erwarten. Ist die Veränderung für das Tier allerdings eine subjektive Bedrohung ihres Lebensraums oder ihrer Stellung, dann können sie mit Protest und Neurosen reagieren. Solche Verhaltensweisen werden beispielsweise dann gezeigt, wenn ein neuer Mensch einzieht, wenn die Möbel vollständig umgestellt werden oder wenn sich die Umgebung nach einem Umzug komplett verändert. Häufig setzen die Tiere dann ihren Kot oder Urin an unangemessenen Stellen ab. Dieses Verhalten kann über mehrere Wochen anhalten. Es wird allerdings wieder eingestellt, wenn sich die neue Situation als wenig bedrohlich erweist und das Tier dann wieder zu einem normalen Rhythmus gefunden hat.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.