Vitamin C ist für Reptilien wichtig. Es spielt eine vorherrschende Rolle beim Aufbau von Bindegewebe – insbesondere von Collagen. Daneben ist es wichtig für die Bildung von Aminosäuren. Bei einem Vitamin-C-Mangel wird daher der Aufbau des Bindegewebes gestört. Deutliches Symptom hierfür sind Risse in der Haut des Reptils. Dies geschieht durch eine Bindegewebsschwäche, da durch das Fehlen des Vitamins kein ausreichendes Bindegewebe produziert werden kann. Im schlimmsten Fall reicht eine normale Berührung mit wenig Druck aus, um die Haut zu beschädigen. Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin. Ein Mangel entsteht meistens, wenn die Tiere eine längere Hungerperiode durchlebten, wie dies bei Infektionen möglich sein kann. Problematisch ist, dass das Vitamin nicht gespeichert wird. Ein Überschuss wird über den Urin wieder ausgeschieden, so dass eine dauerhaft Versorgung nötig ist.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.