Vögel sind beliebte Tiere für das eigene Heim. Es sind weniger heimische Vögel, die in Käfigen leben. Vielmehr sind die Exoten weit verbreitet, wie der Wellensittisch oder der Graupapagei. Vögel zeigen in ihrem natürlichen Lebensraum ganz unterschiedliche Lebensweisen. Auch einheimische Vögel bevorzugen ganz unterschiedliche Lebensbedingungen. Während einige Vögel im Winter in ihrer Heimat bleiben, ziehen andere in warme Länder. Einige Tiere brüten in hohen Bäumen, andere bevorzugen die Felsen der Berge. Und wieder andere legen ihre Eier in Nestern auf dem Wasser ab. Die Vogelarten wurden aber nicht immer nur als Haustier gehalten. Der Mensch nutzte die gefiederten Freunde schon immer für seine Zwecke. Schon zu Urzeiten wurden die Tiere vom Menschen beobachtet. Sie zeigten Gefahren an. In einigen Regionen der Erde hat der Vogel auch einen wichtigen Nutzen für das Überleben. In Afrika wird beispielsweise der Honiganzeiger beobachtet, um ein Honigversteck zu entdecken. Falken und andere Raubvögel jagten für den Menschen. Und auch heute noch machen Vögel Deutschland sicherer. So werden sie im Bergbau eingesetzt, um als Frühwarnsystem Gefahren anzuzeigen. Gerade diese Umstände machen die Haltung schwierig. Wer sich Vögel halten möchte, der muss die Gewohnheiten der Tiere kennen. Papageien sind häufig Verschwender und fressen keine Nahrung, die den Boden berührte. Darüber hinaus vertragen einige Arten nur bestimmte Getreidesorten. Gleiches gilt auch für die Haltungsbedingungen. Ein Raubvogel muss fliegen können und ein Papagei braucht immer einen Partner. Dieser kann der Mensch sein, was sehr zeitaufwändig werden könnte. Der Partner kann aber auch ein anderer Artgenosse sein. Auch die Ausstattungen der Käfige müssen direkt auf die Tiere abgestimmt werden. Der Käfig darf nicht zu klein sein, sondern muss ausreichend dimensioniert sein. Hin und wieder sollten die Tiere auch aus ihrem Käfig genommen werden, damit sie frei in der Wohnung fliegen können. Die Lebens- und Haltungsbedingungen zeichnen viele Bilder. Vögel sollten daher nur gehalten werden, wenn diese Bedingungen bekannt sind.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.