Zerstören von Gegenständen (Hund)

Das Zerstören gehört zu den natürlichen Verhaltensweisen des Hundes. Bei der Jagd muss das Futter beispielsweise zerlegt werden. Dieser Umstand ist durch die Tierhaltung nicht gegeben. Hier erhalten die Tiere das Futter fertig zubereitet in Form von kleinen Stücken. Daher sucht sich das Tier andere Möglichkeiten, um diesen Trieb ausleben zu können und bedient sich verschiedener Gegenstände, die hierfür geeignet sind. Gerade junge Hunde leben diesen Trieb aus, wodurch sie die hauptsächlichen Verursacher von Schäden sind. Ältere Hunde zeigen ein solches Verhalten nur, wenn sie stark unterfordert sind, so dass dieses Verhalten nur selten zu beobachten ist. Damit dieses Verhalten nicht gezeigt wird, sind verschiedene Möglichkeiten bekannt. Im Handel sind verschiedene Gegenstände vorhanden, die zu diesem Zweck eingesetzt werden können. Vom Plüschtier über Ochsenziemer oder Knochen existieren zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Bei der Auswahl ist zu beachten, dass die Gegenstände keine Gifte enthalten oder dem Hund auf andere Art und Weise schädigen können. Bestrafungen wegen des Verhaltens bringen in der Regel keine Erfolge mit sich.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.