Aktuelles Energieupdate Anfang 2020 und hilfreiche Übung

Du liebe Seele im menschlichen Kleid, der Januar verabschiedet sich. Heute früh fühlte ich mich in die Energien des Monats Februar hinein. Ich sah sehr viel heilsames Licht welches zur Erde gebracht wird, welches zwar auch reinigend wirkt und dies sich vielleicht manchmal anstrengend anfühlt, doch sanft und liebevoll ist. Es fällt leichter, besonders ab Richtung Monatsmitte sich noch tiefer für das Licht zu öffnen, für das Mysterium des ICH BIN. Woher kommst Du? Wofür bist Du hier? Was möchtest Du lernen? Wohin geht Deine Lebensreise? Ich sah das mehr Menschen beginnen sich zu öffnen und diese energetische Öffnung sah ich auf Erden als ein hell strahlendes Lichtportal.

Was wichtiger denn je wird – sich im Alltag immer wieder Zeit für sich selbst zu nehmen – sich zu fühlen durch die STILLE – wenn auch nur immer wieder Augenblicke – diese Augenblicke sind wie kleine Portale zu Deiner göttlichen Seele, welche mehr Nahrung möchte als wie bisher wenn Du dies bisher außer Acht gelassen hast.

Eine kurze, wirksame Übung im Alltag:

Atme tief mit geschlossenen Augen und lasse den Atem durch die Wirbelsäule fließen und dann durch die Beine und Füsse. Erde Dich tief, fühle Deine irdischen Wurzeln. Bitte Deinen goldenen Engel (das höhere Selbst, das göttliche Licht dass du bist und immer schon warst) um sein Licht und siehe oder visualisiere Dir ein leuchtend goldenes Licht welches über Dein Kronenchakra durch Deinen ganzen Körper fließt- lasse dies langsam fließen. Genieße es mit ganz bewusstem atmen wie das goldene Licht durch Deinen Kopf fließt und Deine kreisenden oder Dir nicht dienlichen Gedanken gewandelt werden, durch Deinen Brustkorb und Du Dich innerlich ausdehnst Liebe und Selbstliebe fühlst. Durch Deinen Rücken und Du Dich aufrichtest- visualisiere wie Deine Wirbelsäule und Dein Rückenmark golden wird und die alten, Dir nicht mehr dienlichen Informationen welche durch Dein zentrales Nervensystem zu all Deinen Organe gebracht werden, sich in LIEBE und LICHT wandeln. Wie Deine unteren Chakren aufgefüllt werden mit dem goldenen Licht und dieses auch Dein inneres Kind, Gefühle und Emotionen berührt und wandelt in SELBSTLIEBE. Und durch Dein Becken zirkuliert und durch den Atem fühlst Du mehr Lebensfreude. Durch Deine Beine und Füsse fließt und Deine irdischen Wurzeln golden erfüllt (siehe oder visualisiere Dir stabile golden Wurzeln) und Du füllst Stabilität und auf Erden sein wollen.

Ich wünsche jedem Einzelnen von Euch lichterfüllte Momente und einen heilsam – friedvollen Monat Februar durchdrungen von der liebevollen weiblichen Gotteskraft und getragen im Licht Gottes.

Herzlichen Gruß
Gabriele Sherina Astaria

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.