• Astrologie Sternenhimmel

Dein Sternenhimmel

Dein Sternenhimmel – Aktuelle Planetenkonstellationen und ihre Wirkung in der Astrologie auf Dich und Dein direktes Umfeld

Der Sternenhimmel im Februar 2023

Wachstum auf allen Ebenen!
Kannst Du Dich darauf einlassen, Dich selbst, Deinen Partner und Dein Leben von einer ganz neuen Seite zu erleben? Dann öffne Dich jetzt für die Energien, die der Sternenhimmel im Februar bringt! Der Februar 2023 wird ein aufregender Monat mit viel Potential für persönliches Wachstum. Viele positive Aspekte mit der Sonne, Chiron, Merkur und sogar Saturn bringen Dein Leben sanft in Schwung, so dass Du Dich herausgehoben fühlst aus dem Einerlei und zu Höherem berufen. Und das bist Du auch tatsächlich! Lernen, lieben und loslassen kannst Du momentan sehr viel. Einige kleine Störaspekte weisen Dich Mitte des Monats darauf hin, dass es noch etwas Dysfunktionales in Deiner Umgebung gibt, das Du aufräumen solltest. Davon abgesehen wird Dein Übergang in den Vorfrühling ein sanfter sein, wenn Du die Veränderungen annehmen kannst…

Der Sternenhimmel im Februar 2023Liebe und Beziehungen:

Venus steht bis zum 20.02. in den gefühlvollen Fischen und garantiert Dir eine hochemotionale Zeit – Valentinstag inklusive. Du musst aber aufpassen, dass Du bei all den hochfliegenden Gefühlen füreinander nicht den Boden unter den Füßen verlierst oder Deine eigenen (berechtigten) Grenzen aufgibst. Die Zeit bis zum 20.02. eignet sich auch gut für Liebesorakel. Nach dem 20.02. steht die Venus im feurigen Widder und heizt Euch ein! Mache Dich auf einen rasanten Vorfrühling gefasst!

Arbeit und Karriere:

Bis zum 18.02. steht die Sonne im Wassermann und hilft Dir, Karrieresachen sachlich und innovativ anzugehen. Du willst vorankommen, dazulernen! Fortbildung ist jetzt auch ein Thema. Nach dem 18.02. wirst Du im Büro eher mit emotionalen Problemen belastet, die sich aus atmosphärischen Spannungen zwischen Kollegen ergeben können. Lass Dich nicht darauf ein, manipuliert zu werden.

Spiritualität:

Sonne, Venus und Merkur sorgen dafür, dass Du im Februar sowohl die Selbstliebe als auch romantische Beziehungen mit dem Verstand „durchlichten“ kannst – Du befreist Dich aus Abhängigkeiten, vielleicht aus toxischen Beziehungen, und räumst Deinen Freundeskreis auf. Auf einer höheren Ebene ist jetzt spirituelle und magische Arbeit sehr begünstigt, da Du leicht Kontakt mit einer höheren Ebene aufnehmen kannst.

Wellness und Gesundheit:

Am 01.02. und am 11.02. gibt es positive Aspekte mit Heilungsasteroid Chiron: heute kannst Du Deine Gesundheit aufbauen. Der Neumond in den Fischen am 20.02. lädt dazu ein, emotionalen Ballast abzulegen – auch ein Schritt in Richtung ganzheitlicher Gesundheit und Salutogenese (Fortschritt aus Sicht der Ganzheit).

Und das sind die astrologischen Aspekte im Einzelnen:

Am 01.02. steht die Sonne im Sextil zu Chiron. Was bedeutet das für Dich?

Gesundheit in Hülle und Fülle! Mit der Sonne im Sextil zu Chiron wirst Du Dich heute so gestärkt fühlen, alsDer Sternenhimmel im Februar 2023 könntest Du Bäume ausreißen: alles gelingt Dir leicht, auch größere Kraftanstrengungen fallen leicht Wolltest du nicht schon lange mit dem Klavier umziehen oder die schweren Kisten vom Speicher räumen? Doch nicht nur praktische körperliche Arbeit, sondern auch Heilerfolge für die Geistseele sind heute buchstäblich unter einem guten Stern: Therapie, Selbstliebe, Meditation und Konzentration aufs eigene Wohlbefinden sind die Gebote der Stunde.

Am 04.02. steht die Sonne im Quadrat zu Uranus. Wie bemerkst Du das?
Auf der Stelle treten. Die Sonne im Quadrat zu Uranus stellt in vielem das Gegenteil der Sextil-Stellung zum Chiron dar: statt Kraftentfaltung erlebst Du nun Blockaden und das Gefühl, auf der Stelle zu treten. Indirekt kann es auch negativ auf Deine Gesundheit wirken, dass Du Dich so ausgebremst, ausgepowert und überwältigt fühlst. Mach Dir bitte kein Kopfzerbrechen! Du bist stark genug, nur solltest Du heute nicht zu viel von Dir abverlangen.

Am 05.02. steht Venus im Quadrat zu Mars. Was ändert sich für Dich?

Krisenstimmung in der Liebe! Eine Venus-Mars-Spannung am Himmel zeigt immer an, dass Bewegung in die schönste Nebensache der Welt, die Liebe, kommt. Aber leider ist das keine positive Bewegung, sondern eher eine heftige Konfrontation. Möchtest Du plötzlich wie aus dem Nichts mit Deinem Partner streiten? Oder er mit Dir? Vorsicht, Venus-Mars-Quadrate können sich auch negativ auf die Finanzen auswirken. Du könntest heute versucht sein, mit Gewalt eine finanzielle Transaktion durchzusetzen, die aber unter Druck nicht gut für Dich verläuft.

Am 05.02. ist Vollmond ab 19.28 Uhr mit Sonne im Wassermann, Mond gegenüber auf 16°41` im Löwen. Was gelingt Dir heute gut?
Kreativität am eigenen Ich! Der Vollmond im Februar ist eine Zeit der höchsten Entfaltung lunarer Kräfte. Heute kannst Du sehr viel Inspiration erleben, Du hast auch körperlich wieder mehr Kraft, und vor allem, Deine Kreativität ist gesteigert. Die astrologische Gegenüberstellung von Wassermann und Löwe bedeutet: Du kannst heute extravertiert aus Dir herausgehen und etwas Neues machen. Vielleicht meldest Du Dich im Fitnessstudio an? Oder Du bringst Deine Garderobe auf Vordermann, um Dich im Frühling immer von der besten Seite zu zeigen? Auch künstlerische Kreativität wird jetzt großgeschrieben. Wie war das noch mit Deiner Gitarren-Lektion?

Der Sternenhimmel im Februar 2023Am 10.02. steht Merkur in Konjunktion zu Pluto. Worauf kannst Du Dich gefasst machen?

Der dunkle Punkt. Merkur-Pluto bedeutet, dass Dein heller Verstand jetzt die Schattenseiten Deines Lebens erfasst. Aber nicht als sentimentale Ballade, in der Du das Opfer bist: es geht nicht um Deine Emotionen, sondern um die Erkenntnis, die Du daraus ableitest. Stört Dich Dein Boss, Dein Co-Worker, Dein Umfeld, und gibt es objektive Gründe dafür? Geh der Ursache jetzt auf den Grund, Merkur-Pluto hilft Dir, etwas Dysfunktionales klar zu erkennen und Auswege zu finden.

Am 11.02. wechselt Merkur in den Wassermann. Was ist jetzt neu?

Mit Kraft in die Zukunft. Merkur beherrscht deine Gedanken, und Wassermann (gesteuert von Uranus) ist das fortschrittlichste Sternzeichen von allen Mit dem Duo Merkur-Wassermann eroberst Du die Zukunft – Deine Zukunft. Möchtest Du Pläne für die nächsten Jahre schmieden? Dich beruflich neu gründen oder selbständig machen? Eine Geschäftsidee umsetzen, vielleicht mit Medien und/ oder Technik? Perfekt!

Am 11.02. steht Mars im Sextil zu Chiron. Wie bemerkst Du das?
Energetische Hochphase. Du fühlst Dich heute wie von Kraft durchdrungen – Mars ist der Planet der Leidenschaft und Antriebsstärke, Chiron ist Asteroid der Heilung. Zusammen bringt dieser Aspekt Potenz, Energie, seelisch-geistige Ausdauer und eine hohe Libido bei beiden Geschlechtern. Achtung, Mars-Chiron-Sextile können Dich auch sportlich weit nach Vorn bringen – Wettkampf gefällig?

Am 15.02. steht Venus in Konjunktion zu Neptun. Warum solltest Du das wissen?
Traumhafte Stimmung. Kurz nach dem Valentinstag entführt Dich die Venus-Neptun-Konjunktion in Zauberwelten: ach, wie könnte die Liebe so schön sein – fast zu schön, um wahr zu sein. Alles wirkt wie in Zuckerwatte getaucht und silbrig übertüncht. Venus-Neptun-Konjunktionen beschwören aber auch die höhere Oktave der Liebe: oberhalb von Deiner Partnerbeziehung geht es um Deine Verbindung zu Deinem Genius oder Höheren Selbst.

Am 16.02. steht die Sonne in Konjunktion zu Saturn. Wie kannst Du davon profitieren?Der Sternenhimmel im Februar 2023
Durchstarten in der Karriere! Die Sonne steht für Dein Ego, Saturn hier in dieser Konstellation für Ehrgeiz und den beruflichen Aufstieg. Hast Du schon Deine Jahresziele für 2023 abgesteckt? Dann wird es höchste Zeit! Willst Du an Dir selbst arbeiten, durch Training, Coaching, spirituelle Entwicklung! Geh es an! Saturn gibt Dir jetzt die Kraft, auch Herausforderungen auf Deinem Weg durchzustehen. Auch ein Ahnenthema könnte gelöst werden – was hast Du mit dem „Schatten“ Deiner Familie zu tun?

Am 18.02. ist der astrologische Zeichenwechsel: Sonne in den Fischen. Was bedeutet das?
Die Vollendung. Die Fische sind das zwölfte Sternzeichen im Zodiak und zugleich das spirituellste von allen: sie fassen die Eigenschaften der anderen Sternzeichen zusammen und bilden gleichsam eine Synthese auf höherem Niveau. Aber die fische sind auch oft unschlüssig, vage und unausgeglichen, gerade aufgrund die vielen Widersprüche, die sie in sich bergen. So wird die Zeit der nächsten viereinhalb Wochen in den Fischen auch davon geprägt sein, dass Du mit widersprüchlichen und vielleicht widerstrebenden Emotionen zurechtkommen musst. Die Fische als ein bewegliches Wasserzeichen haben neben Emotion auch Spiritualität als Hauptthema, aber als Krisenpunkt die Abhängigkeit. Nutze die sonne in den Fischen, um Dich innerlich wirklich unabhängig zu machen von allem, was Deine Entfaltung behindert.

Am 20.02. ist Neumond ab 8.06 Uhr mit Sonne und Mond auf 01°22` in den Fischen. Wie kannst Du das bemerken?
Let go! Der Neumond ist immer eine energetische Blaupause: Du darfst Dich erholen und die ganze Natur entspannt sich mit Dir, wird für einen Moment empfänglich und ruhig. Der Fische-Neumond macht Dich vor allem frei von inneren Abhängigkeiten: fühlst Du Dich noch immer an den/die Ex gebunden? Hast Du ständig Schuldgefühle wegen der Kinder? Lässt Du Dich emotional von Deinen Eltern erpressen? Das kannst Du jetzt loslassen. Und Du wirst sehen: es geht Dir besser damit.

Am 20.02. wechselt Venus in den Widder. Was wird jetzt anders?
Die Amazone reitet vorbei! Die Widder-Venus fordert Männer (und auch Frauen) stolz heraus: was hast Du zu bieten? Kannst Du mit mir mithalten? Bist Du gut genug für mich? Wenn Du Single bist, wirst Du jetzt endlich richtig aktiv auf dem Partnermarkt, und Du überwindest etwaige Schüchternheit sofort. Gebundene finden mehr Glück in der Paarbeziehung, indem sie ihre Leidenschaft wieder entdecken und den Zauber der Anfänge, als noch alles neu war…

Der Sternenhimmel im Februar 2023Am 21.02. erleben wir ein Merkur-Uranus-Quadrat. Warum ist das wichtig?
Der verhinderte Erfinder. Merkur-Uranus sind stets ein Traumpaar am Sternenhimmel, wenn sie günstig aspektiert sind, und boosten deine Intellektualität und Deine Erfindungsgabe, bis es keiner mehr mit Dir aufnehmen kann. Ein Quadrat bedeutet leider das Gegenteil: heute hast du keine Ideen, kommt gedanklich nicht voran. Vielleicht fragst Du Dich aber auch, ob Du unnötigen Ballast mit Dir herumschleppst, zum Beispiel falsche Denkmuster, die sich schon verselbständigt haben? Merkur-Uranus-Quadrate können auch bedeuten, dass Dein Computer Ärger macht…

Am 22.02. steht Merkur im Trigon zu Mars. Wie fühlst Du das?
Schach-matt. Du kannst heute intellektuell und auch sportlich jeden überflügeln. Auch Strategiespiele gelingen Dir wie nie. Aber vielleicht liegt Deine Herausforderung ganz woanders: berufliche Entscheidungen? Sich aufraffen zu neuen Projekten? Oder endlich den Mut zusammennehmen und dem Chef den besseren Vorschlag für die Abteilungsreform machen? Mars-Merkur unterstützen jetzt eine forsche Herangehensweise für Deinen Erfolg.

Finde Deinen Astrologen