• Astrologie Sternenhimmel

Dein Sternenhimmel

Dein Sternenhimmel – Aktuelle Planetenkonstellationen und ihre Wirkung in der Astrologie auf Dich und Dein direktes Umfeld

Der Sternenhimmel im September 2021

Der Sternenhimmel im September 2021Der Sternenhimmel im September 2021 zeigt erstaunliche Veränderungen, die unser Leben zwar sanft, aber spürbar beeinflussen: mehrere Trigone von Venus, Jupiter und Merkur zeigen positive Chancen in der Liebe, für Rechtsprozesse und immer wieder beim Thema Selbstdarstellung. Der Neumond in der Jungfrau am 07.09. ist eine Zeit der Regeneration und des vernunftbetonten Durchleuchtens der Pläne, die wir für unsere persönliche Zukunft gemacht haben. Die Venus wechselt am 10.09. in den leidenschaftlichen Skorpion und bringt in unsere Beziehungen die Qualität des Alles-oder-Nichts, und der Vollmond im Übergang zum Sternzeichen Waage am 21.09. lädt dazu ein, den beginnenden Herbst in seiner Fülle als Vollendung unserer großen Ziele und Ambitionen zu erleben. Nicht zuletzt wandert auch die Sonne am 22.09. in das intellektuelle Luftzeichen Waage und bringt einen künstlerischen und visuellen Aufschwung in unser aller Lebensweg, indem die Elemente Schönheit, Philosophie und Geselligkeit nun besonders betont werden. Und das sind die Konstellationen im Einzelnen:

Am 02.09. steht Mars in Opposition zu Neptun und erschwert zunächst das Projekt Vision und Visualisierung oder vieles, was mit beruflicher Zielsetzung und persönlicher Perspektive zu tun hat, denn der impulsive Mars möchte voranstürmen und Neptun ermöglicht eigentlich das Träumen, doch die Oppositionsstellung ist ein Hindernis und bedeutet eine kurzfristige Blockade. Doch nicht verzagen – erstens ist diese ungute astrologische Konstellation nur sehr kurzfristig, und zweitens ergibt sich hier die Gelegenheit, einen recht unausgereiften Plan nochmals zu durchdenken, um zuletzt Gewissheit zu haben.

Am 05.09. befindet sich Merkur im Trigon zu Saturn und hat somit eine große Glücksposition, denn nun fällt uns die Selbstdarstellung, Rhetorik und allgemein Kommunikation (Merkur-Themen) wieder leicht. Unter dem Merkur-Saturn-Trigon geht es auch um ehrgeizige Ziele, Beförderung im Beruf und das Überzeugen durch unsere eigene Autorität. Der Sternenhimmel im September 2021

Am 06.09. steht Venus im Trigon zu Jupiter und kann ihre astrale Güte in ganzer Form zeigen, indem sie die Bereiche Liebe und Recht und Prozesse bescheint. Auch gönnerhafte Beziehungen, hilfreiche Freunde und Mentoren im Beruf oder ein finanzstarkes Mäzenatentum (Förderung) können heute begünstigt werden.

Am 07.09. ist Neumond ab 2.52 Uhr mit Sonne und Mond auf 14°38` in der Jungfrau und somit eine Blaupause der starken intellektuellen Aktivität, die durch das Intellektuellenzeichen Virgo, regiert durch den Merkur, repräsentiert wird. Durch die auflösende Neumond-Energie können heute komplizierte Reflexionsprozesse abgemildert und Probleme gelöst werden – manches schwierige Thema könnte nun in die Transformation kommen. Entspannung, auch und gerade in mentaler Hinsicht, ist heute angezeigt.

Am 07.09. steht die Sonne im Trigon zu Uranus und macht positive Erneuerungen beruflich wie privat möglich. Für Singles ist das ein guter Startzeitpunkt, um sich nach einem neuen Partner umzusehen, mit dem es sicherlich keine Wiederholung alter Beziehungsmuster geben wird – und für glücklich Gebundene kann es eine gewollte „Verjüngungskur“ der Beziehung geben.

Am 10.09. wechselt Venus in den Skorpion und bringt eine Qualität des Radikalen mit in unsere Liebesbeziehungen, die nun leidenschaftlich gelebt, aber auch mit dem Gift der Eifersucht durchsetzt werden können. Auch in Bezug auf den Umgang mit Geld kann die Skorpion-Venus Extreme zeigen – entweder werden wir zu freigebig oder gar leichtsinnig, oder wir verschließen uns engstirnig. Ein gesunder Mittelweg ist hier das Richtige!

Der Sternenhimmel im September 2021Am 15.09. wechselt Mars in die Waage und zeigt sich in dieser Form durch eine veränderte Einstellung zum Thema Beziehung: Wettstreit und Wettbewerb werden jetzt wichtig. Innerhalb des Privaten könnten Partner jetzt anfangen, miteinander zu konkurrieren, und beruflich geht es in vielen Firmen darum, Tandem-Partner zu finden, um gemeinsame Projekte zu vergegenwärtigen. Nicht immer sind diese sportlichen“ Auseinandersetzungen jedoch fair.

Am 21.09. steht Merkur im Trigon zu Jupiter und kann alles, was mit Ansehen, Recht und Gesetz zu tun hat, äußerst günstig beeinflussen. Ob es nun um die fällige Versicherung für das Auto geht, eine Lohnfortzahlung oder einen Streit mit dem Vermieter – wer heute sachlich im Recht hat, wird Recht bekommen.

Am 21.09. ist zudem Vollmond ab 01.55 Uhr mit Sonne in der Jungfrau, Mond gegenüber auf 28°14` in den Fischen – dieser Vollmond ist besonders, da er sich im astrologischen Übergang zum Sternzeichen Waage und zudem an der Herbst-Tagundnachtgleiche ereignet. Das erzeugt eine energetisch sehr stark aufgeladene Atmosphäre, die es ermöglicht, das eigene Selbst rational-reflektierend (Jungfrau) wie auch künstlerisch und liebend (Waage) mit den Aufgaben der Gemeinschaft (Fische) zu verbinden; ideal für Pläne mit karitativer oder gemeinnütziger Wirkung, oder auch, um das eigene Ich mit seinen berechtigten Interessen innerhalb einer Gruppe, Familie oder Firma, zu gründen.

Am 22.09. ist der Zeichenwechsel: Sonne im Sternzeichen Waage bedeutet einen Wandel der astralen Energie von der intellektuellen, aber

erdenschweren Jungfrau-Signatur in das beschwingte und harmoniebetonte Luftzeichen Waage, das von Venus regiert wird. Nun werden Beziehunge

Der Sternenhimmel im September 2021

n und insbesondere wechselseitige Verhältnisse im Zusammenhang mit Recht und Austausch wichtig, und diese Energie wird unser Privatleben wie den Beruf, und nicht zuletzt die Spiritualität beeinflussen.

Am 25.09. erleben wir ein Mars-Saturn-Trigon und dadurch einen Aufschwung unserer Pläne. Körperlich ist das ein Tag großer Vitalität, in Bezug auf Beruf und Karriere sind heute Meilensteine erreichbar, und auch „Beziehungsarbeit“ gelingt.

Am 27.09. wird Merkur rückläufig und erschwert für die Dauer seiner Rückläufigkeit intellektuelle Prozesse sowie Lernfortschritte: Schule und Studium können nun etwas schwerfallen, auch technische Geräte und mediale Kommunikation würden nun bei vielen mit Blockaden behaftet sein. Etwas Gutes hat der rückläufige Merkur jedoch auch, denn unter diesem Aspekt werden vergangene fehlerhafte Denkprozesse neu aufgerollt – und unter der herrschenden Waage sogar vergangene Rechtsprozesse.

Gefällt Dir der astrologische Sternenhimmel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)