Astronomisch ist der Merkur der erste Planet in unserem Sonnensystem. Astrologisch betrachtet ist er im dritten und sechsten Haus und in den Sternzeichen Zwilling und Jungfrau anzusiedeln. Im Horoskop steht der Planet für Logik, Klarheit, Verstand und Lernfähigkeit. Im Sternzeichen der Jungfrau meist auch für Sprachbegabung und Ausdrucksfähigkeit.

Merkur in den Häusern

Der Planet Merkur benötigt 87 Tage, um den gesamten Tierkreis zu durchlaufen. Das bedeutet, dass er im Durchschnitt 7 Tage in jedem der 12 Tierkreiszeichen verbringt.

Merkur in der Mythologie

In der Antike war Merkur einer der römischen Götter. Im frühen Griechenland war er als Hermes und bei den alten Germanen als Wodan bekannt. Er tritt in der Mythologie als Götterbote in Erscheinung und wird meist mit geflügelten Schuhen dargestellt. Er gilt auch als Gott der Reisenden und Kaufleute und fungiert aus Führer der Seelen auf dem Weg in die Unterwelt. Als Mittler zwischen Menschen und Göttern übernimmt der Planet wichtige Aufgaben zwischen Himmel und Erde.

Symbolik in der Astrologie

Planeten Merkur Illu

Merkur steht für den Ausgleich von Gegensätzen, sein Prinzip ist die Vermittlung. Von der Physiologie her sind ihm die Sprech- und Hörorgane sowie die motorischen Nerven zugeordnet. Sein Tag ist der Mittwoch und sein Edelstein der Achat. Gelb gilt als die Farbe und Quecksilber als sein Metall. Dies zeigt sich in der Sprache, so wird Quecksilber im englischen als Mercury bezeichnet und in Frankreich leitet der Mittwoch seinen Namen von „Mercredi“ ab.

Astrologische Bedeutung

Der Planet Merkur spielt in der Astrologie eine wichtige Rolle. Er steht für Sprache, Kommunikation, Taktik, Intellekt und Orientierungsvermögen. Er unterstützt unser logisches und analytisches Denken, aber auch die Art und Weise wie wir entscheiden und Situationen beurteilen. Als Mittler zwischen dem Bewussten und Unterbewussten hilft er dabei, unsere Träume zu enträtseln.

Der Planet nimmt die Natur des Sternzeichens an, durch das er wandert. So schärft er in den Feuerzeichen Widder, Löwe und Schütze das Denken. Die Luftzeichen Wassermann und Waage macht er idealistisch, den Skorpion sarkastisch und den Zwilling neugierig. Menschen, bei denen er im Horoskop vorherrscht, lernen meist sehr leicht, besonders dann wenn derjenige im Sternzeichen Zwillinge oder Jungfrau geboren ist. Man darf allerdings nicht vergessen, dass Merkur als Götterbote nur der Diener seiner obersten Gottheiten ist.

Gefällt Dir der Merkur in der Astrologie?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(226 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5 Sternen)