CHARMS: Eine Uralte Wahrsagemethode neu Interpretiert

CHARMS: Eine Uralte Wahrsagemethode neu Interpretiert

CHARMS: Eine Uralte Wahrsagemethode neu Interpretiert

Wahrsagemethoden sind nichts Neues, es gibt sie schon sehr lange.

Da ich mich im Zuge meines Germanistikstudiums auf mittelalterliche Texte, insbesondere über Astrologie und Magie spezialisiert habe, weiß ich, dass insbesondere Chiromantie (Handlesen), Spatulamantie (Wahrsagen mit Knochen), Pyromantie (Feuerlesen), Hydromantie (Wasserlesen mit Wasser), etc. schon damals geläufig waren. Viele dieser Methoden stammen jedoch aus einer noch weitaus älteren Zeit, Kartenlegen hingegen ist eine recht neue Methode zum Wahrsagen, sie entstand erst im 16.Jahrhundert.

Übrigens liegt der Unterschied zwischen Hellsehen und Wahrsagen darin, dass Hellseher keine “Werkzeuge” benutzen, Wahrsager hingegen auf Hilfsmittel zurückgreifen.

Eine sehr alte Methode zum Wahrsagen ist das Werfen von Knöchelchen, die heutzutage eine Art Wiederauferstehung erlebt, jedoch ohne Knochen (also auch für Veganer*innen wie mich geeignet). :-)

Bei dieser Methode hat der / die Wahrsager/in eine Sammlung von kleinen Objekten, “Charms” genannt. Diese können sehr individuell sein. Jedes Objekt hat eine eigene Bedeutung, die ihnen von dem / der Wahrsager/in zugeteilt wurde. Natürlich kann man sich hier an typische Bedeutungen orientieren, aber auch ganz eigene Bedeutungen können zugeteilt werden.

Typische Bedeutungen können z.B. die folgenden sein:

  • ein rotes Herz für Liebe
  • eine weiße Taube für Frieden
  • ein Kleeblatt oder Marienkäfer für Glück
  • ein Ring für Verbundenheit / Beziehung
  • eine Sonne für Wärme und Erfolg
  • rote Rosen für Romantik

Man kann natürlich seiner Phantasie und Vorliebe freien Raum lassen. Jemand, der sich gut mit Heilsteinen auskennt, kann kleine Steinchen hinzugeben. Jemand, der sich mit Schamanismus und Tiersymbolik auskennt, kann die Figürchen von Tieren nutzen. Jemand, der sich mit Traumdeutung auskennt, kann diese Symbole nutzen. Jemand, der Runen lesen kann, kann diese beifügen, ich persönlich habe ein Mini-Tarot und astrologische Symbole zu meinen Charms gegeben. Alles ist erlaubt! Auch alle Materialien sind erlaubt, in meiner Sammlung befindet sich eine bunte Mischung. Viele meiner Charms sind aus Metall, aber es gibt auch welche aus Holz, Plastik und anderen Materialien.

Man sammelt diese Charms in einem kleinen Kistchen oder in einem Beutel. Dann greift man blind hinein, rührt sie etwas herum und nimmt mit den Fingerspitzen welche hinaus. Diese kann man dann deuten, daher ist es so wichtig ihnen vorher eine bestimmte Bedeutung gegeben zu haben. Wichtig ist auch, dass man hier i.d.R. keine expliziten Fragen beantwortet, sondern eher allgemein schaut, was die geistige Welt einem mitteilen möchte.

Auf den Fotos seht ihr meine Charms-Sammlung. Es beinhaltet auch Knöpfe, ein Pick, Steinchen, etc. Ich teile euch gerne einige meiner persönlichen Bedeutungen mit: Vielleicht seht ihr das Sorgenpüppchen im Seestern, es steht für Sorgen. Der Schmetterling steht für Transformation. Ich habe zwei Unendlichkeits-Symbole, in einem steht “Love” und in dem anderen “Hope”, wir haben also ewige Liebe und Hoffnung. Die Träne steht für Kummer und der Vogel-Totenschädel für einen geplatzten Traum. Die anderen Totenschädel stehen für eine Transformation, der helle für eine, die sanft wird, der dunkle für eine, die schwer fällt. Das Handy steht für Nachrichten, die Feder (erinnert mich an eine Schreibfeder) dafür, dass jemand Kontakt aufnehmen möchte – ich habe mehrere Federn, je größer sie ist, umso größer ist der Wunsch. Der Ventilator steht für Sex (für die “heißen” Momente), das Wackelauge zeigt, dass es jemanden gibt, der einen gerne sehen möchte. Dann habe ich Augen mit einer runden Pupille und einer schlitzförmigen Pupille. Diese symbolisieren, dass man von jemandem (online?) beobachtet wird, bei der runden Pupille von jemandem der es gut mit einem meint, bei der anderen von jemandem, der keine guten Absichten hat. Das Auto steht für eine kurze Reise, das Schiff für Gewässer oder eine emotionale Reise / Entwicklung. Beim Grabstein endet eine Phase. Die Rose steht für Romantik, der Ring für Verbindung. Das Anarchie-Zeichen steht für Chaos, der Engelsflügel für Schutz. Das Einhorn steht für etwas vermeintlich Unmögliches, das doch möglich ist. Die Tasse steht für ein Date, der Globus für eine Reise oder Fernbeziehung. Der Zombie symbolisiert für mich eine Krise oder Missbrauch von Substanzen (man ist nicht man selbst), Glöckchen stehen für Kontakt zur geistigen Welt und der Tintenfisch für Multitasking. Ein Yin-Yang Symbol steht für Harmonie und Seelenverwandtschaft, ein Knoten für Seelen, die sich viele Leben kennen und eine Schleife für eine neue Verbindung.

Wenn ihr also mehrere Charms gezogen habt, schaut, welche euch am ehesten ins Auge springen. Ich habe als Beispiel ein paar gezogen (leider sind nicht alle Charms abgebildet), es ist das Bild mit dem roten Auge in der Mitte. Wir sehen einen bronzefarbenen Schädel, hier geht jemand durch eine Transformation. Der Eiffelturm kann zwar für Paris stehen, aber meist deute ich ihn wie den Turm von Tarot, es ist also eine plötzliche Veränderung, gegen die jemand erst einmal ankämpft. Der Stimmungsring und auch der Zombie zeigen die Krise, die dadurch entsteht, aber letztendlich war diese Phase überfällig. Da wir genau in der Mitte (über dem Auge) “I Love You” haben, kann diese Krise mit Liebe zu tun haben. Möglicherweise denkt jemand, es entwickelt sich zu langsam, denn wir haben eine Schnecke. Die Schachfigur zeigt, dass ein guter Plan fällig ist, aber dieser sollte auch mit der Intuition (Mond) verbunden sein. Nach diesem Durchbruch kann eine positive Entwicklung schnell kommen (Wecker – etwas steht kurz bevor) und ein Wunsch wird erfüllt (Wunderlampe). Es ist wichtig, mehr in eine spielerische Energie (Katze) zu kommen. Eine positive Ernte (Maiskolben) darf dann folgen. Eine andere Person will einen sehen (Auge) und ein Geschenk oder Botschaft überreichen (Vogel mit Zweig im Mund), das kann auch eine Entschuldigung sein. Es geht in eine verbindliche Liebe (Herz und 2x Schloss). Da wir auch gleich 2 Schachfiguren haben, grübeln beide Parteien zu viel oder planen eine positive Entwicklung. Wichtig ist aber, sich gut um sich selbst zu kümmern, damit sich etwas entwickeln kann, dies braucht seine Zeit (Gießkanne). Die Kamera kann zeigen, dass die andere Person einen möglicherweise über Social Media beobachtet. Das Blatt bedeutet für mich die Gedanken mehr fließen zu lassen (wie ein Blatt im Wind) und nicht zu sehr an etwas gedanklich festzuhalten. Es darf von alleine kommen … Wir haben auch das Sternzeichen “Zwillinge”, das kann eine Bedeutung haben oder etwas passiert, während die Sonne in den Zwillingen ist (ca. Juni) oder ihr spiegelt euch momentan stark.

Das war ein kurzes Beispiel für eine Deutung mit Charms, bei denen ich blind welche gezogen habe. Falls ihr Interesse an einer Deutung habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren. Falls ihr eure eigene Charms-Sammlung starten möchtet, schaut einfach, welche Symbole euch ansprechen. VIEL SPAß bei dieser uralten Methode, die nun neu wiederentdeckt wurde! Das Besondere ist, dass keine Charm-Sammlung einer anderen gleicht, ihr könnt euch eine ganz eigene Aufbauen und niemand wird exakt die Gleiche haben! Seid kreativ! :-)