Das 3. kosmische Gesetz: Energetischer Ausgleich & Rhythmischer Wandel

Das 3. kosmische Gesetz – Das Gesetz des “energetischen Ausgleichs”

Alles fließt und ist einem ständigen Wandel unterworfen.

Alles sucht nach Ausgleich, nach Harmonie.

Aus der Physik wissen wir, dass jeder Plus-Pol einen Minus-Pol zum Ausgleich braucht. Entfernen wir ein negativ geladenes Teilchen, so entsteht ein Elektronenmangel, also ein Ungleichgewicht. Der positive Pol sucht einen Ausgleich und es entsteht positive Spannung also auch Strom.

Das Wesen einer Energie ist also ihr freies Fließen und ihr rhythmisches Schwingen zwischen zwei Polen mit unterschiedlicher Frequenz. So kommen wir von der Stromenergie zu unserem Körper. In uns fließt ebenfalls ganz schwach Strom, wir bestehen aus elektrischen Impulsen, die durch unsere Nervenbahnen und Gehirn flitzen. Jede Zelle ist geladen und unsere Energie sucht ständig nach Ausgleich und Harmonie, wie in der Physik aufgezeigt. Hier setzen die verschiedenen Heilmethoden der alternativen Medizin an.

Man kann bezüglich der Heilmethoden wie Chakratherapie, Energieübertragungen mittels Reiki u.a. auch Nachweise mittels einer Kirlianfotografie erbringen, dort sehen wir die Ansammlung von Energie in den Energiezentren.

Sie sehen also, dieses dritte Gesetz gilt für alles Materielle, alles was wir anfassen können. Nun gehen wir davon aus, dass unsere Seele ebenso Energie ist und immer wieder nach Ausgleich sucht. Was bedeutet das im Moment für Sie, welchen Ausgleich sucht Ihr Selbst gerade und wie können Sie Ihrem ganz eigenen Urbedürfnis nach Harmonie nachkommen? Finden Sie es heraus und werden glücklich.

Ihre Athene-Engel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert