DorisG – Mein Beraterportrait

Biografie

Am 03.06.1955 wurde ich, Vistano Beraterin DorisG (Kennung: 4818), in Trier geboren, im Sternzeichen Zwilling mit Aszendent Waage. Nach dem Abitur folgte die Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin in Spanisch und Englisch und ich arbeitete in diesem Bereich in Hamburg bis 1992. Bereits 1981 lernte ich meinen zukünftigen Mann kennen, bekam drei Söhne und im Jahr 1992 zog ich mit meiner Familie von Hamburg wieder an die Mosel zurück, um dort mit meinem Mann eine Arztpraxis zu führen. In dieser Zeit absolvierte ich eine Ausbildung zur Arzthelferin und daran anschließend zur psychologischen Beraterin, Suchtberaterin und Hypnosetherapeutin. In diesen Studienjahren absolvierte ich mehrere Praktika in der Psychiatrie, in einer Klinik für Suchtkranke und gründete eine Selbsthilfegruppe für Eltern, die ein Kind verloren haben.

Wie kam es zu Ihrer beratenden Tätigkeit?

Durch meine Oma habe ich bereits im Kindertagen gelernt, dass es etwas zwischen Himmel und Erde gibt, was wir zwar nicht sehen, aber erfühlen können. Immer wieder wurde ich vor allem mit dem Thema Tod konfrontiert, mit dem Leben nach dem Tod und mit den spirituellen Erlebnissen, die mit diesem Thema einhergingen. Was zuerst nach schweren Schicksalsschlägen aussah, waren die Wegweiser für meine Berufung zur beratenden Tätigkeit. Ich ließ mich zur Reikimeisterin ausbilden und begann aus einem Hobby, dem Kartenlegen, eine Profession zu machen. In den ersten Jahren legte ich die Karten vor allem im Freundeskreis, dann kamen Interessenten von überall auf Empfehlung bis ich mich entschloss, meine Beratertätigkeit auf einer spirituellen Line anzubieten, und so kam ich 2009 zu Vistano. Hier arbeite ich mit dem Kartendeck Veritas Videre vor allem in den Bereichen Partnerschaft, Liebe, Finanzen. Des Weiteren coache ich meine Ratsuchen aus widrigen Lebensumständen herauszukommen und suche mit ihnen Wege in die Veränderung. Besonders am Herzen liegen mir diejenigen, die einen Verlust erlitten haben- sei es durch Tod, sei es durch eine Trennung.

Die Beraterin privat

In meiner Freizeit lese ich gerne und viel, spaziere durch Wälder, um mich mit der Energie verbinden zu können und liebe es auch in die Sauna zu gehen. Ich bin ein Familienmensch und genieße es, mich mit meinen Kindern bei einem guten Essen auszutauschen. Ich pflege auch die Kontakte zu meinen Freunden, denn als Zwilling bin ich ein geselliger Mensch und brauche diesen Ausgleich zu meiner Arbeit.

Die Beraterin im Interview

Vistano: Seit wann arbeiten Sie als professionelle Beraterin?
DorisG: Bei Vistano seit April 2009.

Vitano: Ihr Sternzeichen? Aszendent?
DorisG: Zwillinge, Aszendent Waage

Vistano: Haben Sie ein Lebensmotto? Wenn ja, welches?
DorisG: Von Reinhold Niebuhr: „„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Vistano: Was tun Sie, wenn es Ihnen schlecht geht?
DorisG: Dann kann ich mich durch meditieren wieder zentrieren. Ich verbinde mich mit der göttlichen Kraft und der göttlichen Liebe – dann geht es mir wieder gut

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.