Einmal in sich gehen! Den Rausch des Lebens abstellen lernen!

Im heutigen Alltag ist es sehr schwer, mal in sich zugehen! Alles läuft so nebenbei, wie in Trance im leben ab! Meist wie ferngesteuert sozusagen! Um aus dieser Situation herauszukommen, empfiehlt es sich beobachten zu lernen!

Dies bedeutet, man nimmt sich einfach ein paar Minuten, um kurz Abstand, vom Jetzt zu bekommen! Man tut dies einfach, und stellt sich kurz auf offline, sozusagen! Man geht mit seinen Gedanken in sich, um sich zu beruhigen, also um runterzufahren! Der Körper reagiert Augenblicklich, in dem man den Fokus auf die Situation lenkt, mit der man am besten zurecht kommt!

Ich empfehle dabei, sich wie eine Lichtkugel vorzustellen, in der man Sitzt und sich wie eine warme innere Energiekugel vorstellt, und die Energie so immer weiter zu verstärken/im Gedanken wohlgemerkt! Man kann feststellen, das der Körper so schneller Entspannen kann, und man runter kommt, vom Stress, und man dabei sich selbst wahrnimmt und sich selbst beobachtet, von innen! Dazu kann man sich eine Übung zur Hilfe nehmen (um es zu verstärken) die Energieströme in gang zu setzen, ein Strahl vorne aus dem Körper/der andere nach hinten! Man dreht gleichzeitig diese Strahlen um, der vordere nach oben, den hinteren nach unten, und dann zu spüren, wie die Energie sich merklich verstärkt! Man bekommt davon Gänsehaut oder ein Kribbeln auf der Haut, und man ist nach einer Zeit Energiegeladen! Diese Energiearbeit, sollte man nutzen, sooft es geht, denn sie entspannt den Körper und den Geist, um mal abzuschalten! 3 bis 5 Minuten reichen dabei, wenn man es 2-3 mal am Tag tut! Man lenkt seine Aufmerksamkeit einfach auf sich, und es bewirkt Wunder! Schon hört auch das Rauschen im Alltag auf! Das Rauschen bedeutet den Informationsfluss kurz zu beenden! Denn das Rauschen ist Stress, den der Körper nicht kompensieren kann, auf lange Zeit! Das verursacht dieses Tranceartige Leben, den man ausgesetzt ist, und sich davor wenig schützen kann! Deswegen laufen viele ferngesteuert durch das Leben, ohne zu merken warum!

Alles heute verursacht eine Art Rauschzustand, den der Mensch nicht direkt wahrnimmt! Folglich klappt der Mensch, irgendwann dadurch zusammen! Um dem entgegen zu wirken sollte man es sooft wie möglich unterbrechen, um zu sich selbst wieder zu finden! Zudem sollte man sich zum Ziel setzen, andere zu beobachten, wie aufgewirbelt manche sind, um zur Inneren Ordnung zu finden! Dies mache ich oft, weil ich mich dadurch wieder ordnen kann, um mich zu besinnen! Ich wache einfach damit auf, um mich im Hier und Jetzt zu konzentrieren, um bei mir zu bleiben! Heißt im Klartext, ich lasse mich nicht steuern, sondern ich steuere selbst, meinen Alltag! Das bedeutet/innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu erlangen! Übung macht den Meister, also fange an, Dich in deine innere Mitte zu bringen, sodass Du gelassener mit deinem Alltag umgehen kannst, und lernst dein Leben selbst zu Koordinieren, ohne das Dich andere Manipulieren können (Medien, Internet, Arbeitgeber etc.)

Ich wünsche Dir dabei viel Erfolg und Spaß!

Noch eines dazu, es braucht Zeit, um sich zu ordnen, es geht nicht gleich, aber in ein paar Tagen, mit Übung!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert