Flügel

Wo haben Engel ihre Flügel

Wo haben Engel ihre Flügel, wenn sie auf der Erde sind. Unter ihren Schulterblättern, erhebt sie alsbald sanft der Wind. Lässt sie ihre Flügel spreizen, knisternd krachend sanft und zart. Klappen sie heraus die Schwingen aus dem tiefen Winterschlaf. Erheben sich, da auserkoren, wenn doch auch, noch leicht erfroren, funkeln ihre Federn schrill, weil dies eben, ein jeder will. Fortan ihr Engel, steigt hinauf, in des Himmels Lebenslauf. Geheime Pläne sollt ihr bekommen, denn die Erde ist benommen, von all den dumpfen irren Taten, kann die Menschheit nicht mehr warten. Eilt ihr Engel, wir sind bereit, dank eures Segens auf Lebenszeit.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.